Im schönen Kanton Bern gelegen, gilt der Brienzersee als einer der saubersten Seen der gesamten Schweiz. Sein Namensgeber ist das am nördlichen Ufer gelegene Dorf Brienz, ein Zentrum der Schweizer Holzschnitzkunst. Der alpine See im Berner Oberland wird vom Fluss Aare durchzogen und hat sogar seine eigene Insel: Die kleine Schneckeninsel, liebevoll „Schnäggeninseli“ genannt, ruht etwa 250 Meter vom Ufer entfernt im Brienzersee bei Iselwaldt.Image result for Willkommen am Brienzersee

Besonders eindrucksvoll und einen Besuch wert sind die Giessbachfälle am südlichen Ufer des Brienzersees. Mehrere Gebirgsbäche stürzen in 14 Kaskaden etwa 400 Meter über eine teils baumbestandene Felswand hinunter. Direkter Nachbar des Brienzersees ist der Thunersee, beide Seen liegen malerisch inmitten der imposanten Bergkulisse des Berner Oberlandes.

Mit 14 Kilometern Länge und bis zu 2,5 Kilometern Breite wird der Brienzersee im Rahmen des Brienzerseelaufs, einem der ältesten und schönsten Langstreckenläufe der Schweiz, alljährlich zum sportlichen Treffpunkt. Zur Auswahl stehen 35-Kilometerlauf, Halbmarathon, Staffel-, Jugend- und „Pfüderi-Rennen“ für Knirpse, sowie der Zehn-Kilometer-Lauf.

Image result for Willkommen am Brienzersee

 

Wer sich eher für Sport auf dem Wasser interessiert, kann sich ebenfalls am Brienzersee austoben. Kanus, Jetboats, SUP (Stand Up Paddling)-Boards, Wasserski oder Ruderboote werden von verschiedenen Verleihern angeboten. Wasserratten und Actionfreunde kommen somit am Brienzersee voll auf ihre Kosten. Weniger actionreich, aber mit ebenso viel Panorama, lässt sich der Brienzersee von Bord eines der fünf Kursschiffe erkunden, die bereits seit dem Jahre 1839 verkehren.

Bis zu 259 Meter tief ist der Brienzersee, dessen Oberfläche meist einladend grün schimmert. Gute Schwimmer lassen sich von den steilen Ufern nicht abhalten. Ansonsten sind Badende in den Strandbädern rund um den Brienzersee bestens aufgehoben. Die beheizten Schwimmbecken, wie zum Beispiel im Strandbad Böningen, erfreuen insbesondere die kleinen Gäste.